Über uns

Wir wohnen mit unseren Sheltie-Damen in einem großen Haus mit Garten in Dorsten-Wulfen. Die Umgebung hier ist sehr ländlich und wir haben viele Möglichkeiten, mit unseren “Mädels” nach Herzenslust spazieren zu gehen.

Bei uns gehören die Hunde zur Familie und leben natürlich mit uns im Haus. Auch unsere Welpen werden ausschließlich liebevoll im Haus aufgezogen.

Am 09.02.1995 zog Mara bei uns ein. Unser erster Sheltie!! Sie entwickelte sich zu einem liebenswerten und verspielten Hund. Schnell stand für uns fest, daß sie nicht lange allein bleiben sollte. Am 19.01.1996 “adoptierten” wir “Lina” (Dreaming Diana vom Segeberger Forst). Für Mara war es Liebe auf den ersten Blick. Von nun an wurde bei uns nur noch gespielt!!

Da es mit zwei Shelties so gut klappte, konnten wir uns bald vorstellen, noch ein drittes Mädchen dazuzunehmen. Aber dieses sollte aus einem eigenen Wurf stammen. Tja, dafür mußten wir aber umziehen, denn in unserem damaligen Zuhause war aufgrund des Platzangebotes eine Zucht, wie wir sie uns vorstellten, nicht möglich. Also zogen wir nach langer Suche nach Wulfen.

Im Dezember 1998 wurde der Zwingername “Glenmeadow”-Shelties vom VDH/FCI geschützt.

Als dann am 09.02.2000 der A-Wurf zur Welt kam, war gleich bei Geburt klar, daß Anij bei uns bleiben sollte! Es war Liebe von der ersten Sekunde!

Durch Anij entdeckte ich meine Liebe zum Hundesport, da sie sich zu einem sehr aufgeweckten Sheltiemädchen entwickelt hat. Auch einige Obedienceturniere haben wir mittlerweise gemeinsam bestritten.

Für den Winter 2006 planten wir mit Anij unseren G-Wurf, aus welchem wir ein Mädchen für die Zuchtfortsetzung behalten wollten. Aber wie der Zufall es so wollte, brachte Anij drei putzmuntere Rüden zur Welt. Nach einigen Überlegungen beschlossen wir dann, uns eine kleine Hündin zu kaufen. Am liebsten wollte ich eine kleine Tochter von Baby Bellamie vom Erkelenzer Land, da sie und Anij Halbgeschwister sind. Glücklicherweise ging unser Wunsch in Erfüllung, denn am 07.02.2007 brachte Bella zwei gesunde Babies zur Welt: einen Rüden und EIN MÄDCHEN!

Am 07.04.2007 zog Lilly dann bei uns ein. Sie hat sich zu einer liebenswerten und verspielten Hündin entwickelt. Alle Spielzeuge werden von ihr mit Hingabe bearbeitet. Bis Maras Tod war Mara ihre liebste Spielpartnerin! Aber auch mit Freundin Anij versteht sie sich blendend. Lina hat Lilly auch im Rudel aufgenommen und behandelt sie wie ihre Tochter.

Als nun am 28.07.2011 auch Lina verstarb, wurde unser Rudel nun leider etwas kleiner. Aus beruflichen Gründen können wir leider zur Zeit keinen Wurf planen, aber irgendwann wird wieder ein kleines Sheltie-Mädchen bei uns einziehen und unser Rudel bereichern.

 

Simone Baranski mit Anij

Thorsten Baranski mit Lina